Auftakt AUTOMOBIL mit UNLIMITED 2019

Freiburger Autogespräch: „AUTOMOBIL trifft den Nerv der Zeit“
UNLIMITED: Premium und Lifestyle in Halle 1
60 Aussteller zeigen besondere Fahrzeug-Premieren

Die 34. AUTOMOBIL ist offiziell eröffnet: Vom 8. bis 10. März wird das Gelände der Messe Freiburg zur großen Autoshow. „Es ist einfach immer wieder toll zu sehen, wie viele Menschen die Leidenschaft Auto mit uns teilen und hier nach Freiburg kommen. Das beweist eindrucksvoll unseren Stellenwert als Süddeutschlands größte und wichtigste Automobil-Messe“. Mit diesen Worten hat Daniel Strowitzki, Geschäftsführer der Messe Freiburg, zusammen mit Freiburgs Erstem Bürgermeister Ulrich von Kirchbach die 34. AUTOMOBIL mit 1. UNLIMITED eröffnet. Ab heute und bis Sonntag, 10. März, dürfen sich die Besucher auf rund 60 Aussteller mit 300 Neufahrzeugen von über 40 Marken freuen. Die zum größten Teil von Ausstellern organisierten Messehallen sind vor allem prall gefüllt mit Automobil-Neuheiten, Premieren, sportlichen Serienfahrzeugen, alternativen Antrieben und veredelten Luxus-Boliden sowie Fahrzeugen aus dem Bereich Motorsport - Young- und Oldtimer runden das breite Angebot ab.

Neues Auto gefällig? Wer möchte, kann sich am Messestand beraten lassen und den gewünschten Wagen direkt Probe fahren – eines der schlagenden Argumente der AUTOMOBIL. „Gut 500 Autos wechselten im letzten Jahr ihren Besitzer. Damit wurden rund zehn Millionen Euro Umsatz generiert“, weiß Strowitzki.

„Während die IAA ein Branchentreffpunkt ist, ist die AUTOMOBIL eine Verkaufsmesse mit buntem Rahmenprogramm für Autofansaus allen Sparten“, betont Joshua Hildebrand, Moderator des Freiburger Autogesprächs. Aussteller der Interessengemeinschaft (IG) Autohäuser Freiburg, hochkarätige Vertreter der Automobilindustrie sowie diverse Pressevertreter haben sich im Vorfeld der Eröffnung getroffen, um über aktuelle Trends der Branche sowie die Bedeutung und Besonderheit der AUTOMOBIL zu debattieren.

Prof. Dr. Hannes Brachat, Mobilitäts-Experte und Herausgeber der Fachzeitschrift „Autohaus“ gab zu Beginn des Gesprächs einen Denkanstoß in Richtung Automobil. Er weiß: „Mobilität ist wichtig und bewegt uns alle – egal in welcher Form. Der Personenverkehr nimmt zu, vor allem aber auch der Güterverkehr wird bis 2030 drastisch zunehmen. Das Interesse am Auto wird deshalb nie schwinden, eher werden sich die Interessen verschieben. Gesucht ist das emissionsfreie Auto, welches finanzierbar und realistisch ist. Daran müssen wir alle arbeiten. Eine wichtige Maßnahme für die Zukunft ist, zu kooperieren“, fügt er hinzu. Damit spricht Brachat das Besondere der Messe AUTOMOBIL an: „Hier wird die Messe von den Autohäusern organisiert, sie gehen Symbiosen ein. Die Händler sind mit Herz dabei! Wo sonst gibt es heute noch die Möglichkeit, so viele Marken und Modelle auf einem Fleck bestaunen zu können?“

Auch Geschäftsführer der Autohaus-Gruppe Märtin und Sprecher der IG Autohäuser Freiburg, Tobias Gutgsell, weiß um die Wichtigkeit der AUTOMOBIL für die Region: „Es kommen nicht umsonst über 20.000 Besucher hierher, denn hier ist für jeden etwas dabei. Wir wissen ganz genau: Je mehr wir anbieten, desto mehr kommen auch. Hier wird an einem Ort alles aus einer Hand geliefert: Probefahrt, Leasing, Versicherung – völlig egal ob Oldtimer oder Hybrid- und Elektrofahrzeuge. Es fehlt nur noch die Zulassungsstelle“. Und auch Siegfried Ernst, Geschäftsführer des Ford-Autohauses „ernst + könig“, sieht das so: „Wir haben hier eine richtige Wohlfühlatmosphäre, viel Auswahl, zudemüberschaubare Flächen. Hier kann man sich als Händler in aller Ruhe voll dem Kunden widmen. Das ist sogar wesentlich besser als direkt im Autohaus.“ Der Ford-Händler besitzt die größte Flä-che auf der Messe und füllt Halle 3 fast gänzlich aus. Dass das Konzept aufgeht, zeigte die AUTOMOBIL 2018. Hier verkaufte das Autohaus gut 300 Fahrzeuge über die drei Messetage.

„Wir haben an der Qualität gearbeitet. Das unterstützen die Händler und Hersteller, das honoriert der Besucher dieser Full-Service-Messe“, so Gutgsell weiter. Die Tendenz gehe weiter zu SUV sowie komfortablen und sportlichen Autos. „Ganz günstig wird gar nicht verlangt“, erzählt Michael Kaulfuß, Verkaufsleiter für Pkw im Freiburger Mercedes-Autohaus Kestenholz.

Dass Qualität einer der wichtigsten Aspekte für den Kunden ist, weiß Alexander Hildebrandt, Leiter Produktmanagement BMW: „Die Qualität des Autos muss passen. Denn Emotion ist nicht nur mit dem Motor verbunden, sondern auch mit der Technik. Und diese muss einwandfrei nutzbar sein. Deswegen halte ich Mes-sen wie die AUTOMOBIL für so wichtig. Auch wenn sich viele online informieren, kommen sie ins Autohaus oder hier auf die Verkaufsmesse. Denn nur hier können Sie sich von dieser Technik überzeugen. Anfassen, fühlen, riechen – das geht im Internet nicht.“

Ein neuer Aussteller in diesem Jahr ist das Autohaus Schmolck mit seinen Marken Brabus und ABT Sportsline, welches auf einer großen Fläche in Halle 1 im Rahmen der UNLIMITED vertreten ist. Geschäftsführer Jürgen Henninger freut sich über das neue Konzept: „Es ist eine tolle Modenschau an Autos. Quasi wie eine Fashion Week. Und weil das alles so stimmig ist, finde ich, dass wir mit unseren hochkarätigen Fahrzeugen sehr gut hier reinpassen.“

UNLIMITED lässt Besucher träumen
Absolute Premiere feiert des neue Konzept UNLIMITED in Halle 1, welche mit Sportwagen und individualisierten Fahrzeug-Schönheiten zum Träumen anregt. Gezeigt werden unter ande-rem Premiumfahrzuge wie der Brabus G 700 4x42, ein Ferrari 812 Superfast oder ein Audi R8 in Form des V10 Plus mit zahlreichen Veredelungen von ABT Sportsline – alles andere als gewöhnlich! Ein weiteres Highlight ist der Vision Maybach 6 Cabriolet in Halle 2, welcher als konzipiertes Elektroauto 750 PS bei einer Reichweite von 500 Kilometern bietet.


AUTOMOBIL AWARD, Driftshows und vieles mehr
Neben einer Driftshow auf dem 4.000 Quadratmeter großen Frei-gelände gibt es auch einen großen Lounge-Bereich in Halle 1 mit Live-DJ. Wie bereits im letzten Jahr wird auch diesmal wieder der AUTOMOBIL AWARD ausgelobt. Hier erhalten die Besucher die Möglichkeit, mit ein bisschen Glück einen 10.000-Euro-Geschenkgutschein zu gewinnen.

Bei spannendem Rahmenprogramm und Mitmachaktionen kommen zudem nicht nur die Erwachsenen auf ihre Kosten. Für das leibliche Wohl ist zudem mehrfach gesorgt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung unter der neuen Webseite: www.unlimited-freiburg.de

Veranstalter:
Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG
Messe Freiburg
Neuer Messplatz 3, 79108 Freiburg

Navigationsadresse:
Hermann-Mitsch-Straße 3
Tel. +49 761 3881 02
Fax +49 761 3881 3006

Ansprechpartner:
Daniel Strowitzki
Geschäftsführer
Tel. +49 761 3881 3101
daniel.strowitzki@fwtm.de

Weitere Informationen:
www.automobil-freiburg.de

www.unlimited-freiburg.de

Zur Übersicht

Kontakt

FWTM GmbH & Co.KG,
Messe Freiburg

E-Mail info(at)automobil-freiburg.de