Pressemitteilung: AUTOMOBIL mit Tuning & Sound Convention 2018

AUTOMOBIL mit Tuning & Sound Convention 2018

16. – 18. Februar 2018, Messe Freiburg

Start ins Autojahr 2018: AUTOMOBIL mit Tuning & Sound Convention

Traditionsgemäß am Wochenende nach Rosenmontag startet die AUTOMOBIL mit Tuning & Sound Convention in Freiburg wieder durch. Süddeutschlands größte und bedeutendste Neuwagen-, Verkaufs- und Informationsausstellung bietet alles für einen unterhaltsamen, spannenden und informativen Besuch auf der Messe Freiburg. 

Vom 16. - 18. Februar 2018 können Besucher innovative Neuheiten und Highlights aus der Automobilbranche vergleichen, faszinierende Oldtimer und Sportwagen bestaunen, sich von getunten Autos und individualisierten Motorrädern inspirieren und bei den informativen Sonderschauen zu den Themen E-Mobilität, Verkehrssicherheit und barrierefreie Mobilität umfangreich beraten lassen.

Die positive Entwicklung der AUTOMOBIL ist das Ergebnis der in Deutschland einzigartigen Zusammenarbeit zwischen der veranstaltenden Messe Freiburg und den teilnehmenden Autohäusern, die sich in einer Interessengemeinschaft gemeinsam um die kontinuierliche Weiterentwicklung der Veranstaltung kümmern. Der Erfolg gibt den Machern Recht: Die AUTOMOBIL begeistert jedes Jahr über 24.000 autointeressierte Besucher aus Deutschland, der Schweiz und Frankreich und wird inzwischen anerkennungsvoll „Kleine IAA“ genannt.

Allerdings hat das Freiburger Messeformat einen entscheidenden Vorteil: Während auf der IAA die Autos direkt von den Herstellern präsentiert werden und ausschließlich angeschaut werden können, bietet sich auf der AUTOMOBIL die Möglichkeit rund 300 Neufahrzeuge direkt vor Ort Probe zu fahren und von attraktiven Messeangeboten der Autohäuser und rund 80 weiteren Ausstellern zu profitieren.

Die rund 40 vertretenen Marken decken über 90% des Marktanteils der am europäischen Markt erhältlichen Fahrzeuge ab. So ein umfangreiches und qualifiziertes Angebot an einem Ort ist für dieses Messeformat einmalig in Deutschland.

Die Chance auf einen Auto-Einkaufsgutschein im Wert von 10.000 € haben die Besucher im Rahmen der Abstimmung zum „AUTOMOBIL AWARD 2018“. Hier wählen die Messebesucher ihr Lieblingsauto in den zwei Kategorien „Neuheiten“ und „Alternative Antriebskonzepte“ und honorieren mit ihrem Votum die Arbeit der Designer und Ingenieure der Hersteller.

Geprägt durch Elektrifizierung, Digitalisierung und autonomes Fahren ist der automobile Wandel präsenter denn je. Doch auch hier gilt: Ohne Emotionen kann die Revolution nicht gelingen. Dass diese Emotion Begeisterung für Technik und Design sein muss und nicht Angst durch Unsicherheit oder Unwissenheit, haben auch Hersteller und Dienstleistungsunternehmen erkannt. Neben speziellen Highlights zum Thema Digitalisierung auf den Ausstellungsständen werden auf der Sonderschau „E-Mobility“ die neuesten Fahrzeuge und innovativen Produktneuheiten zum Thema Elektrifizierung präsentiert.

Autofahren passiert meist selbstverständlich und der Mobilitätsgewinn wird als Normalität gesehen. Dies gilt leider nicht für alle. Ältere oder Menschen mit Handicaps stehen im Verkehrs-
alltag oftmals vor Barrieren. Dabei sind gerade sie auf individuell nutzbare Mobilität angewiesen. Seit 2013 nimmt sich die AUTOMOBIL des Themas „Barrierefreie Mobilität“ an. Die immer größer werdende Bedeutung dieses Themas spiegelt sich in einer steigenden Nachfrage nach Angeboten und Möglichkeiten wider. Deshalb werden auch 2018 auf der AUTOMOBIL Fragen von Fachfirmen beantwortet und viele hilfreiche Entwicklungen gezeigt, die Mobilität für alle ermöglichen.

Über 100 Jahre gibt es nun das Auto schon. Manche erinnern sich wehmütig, wie schön, interessant oder auch verrückt Kraftfahrzeuge früher waren und die Jüngeren sind erstaunt wie sich das Automobil optisch und technisch entwickelt hat. Auf der AUTOMOBIL finden sich in 2018 u.a. die NSU-Prinz-Freunde Breisgau ein, die beinahe die gesamte NSU-Modellpalette, vom Quickly bis zum RO 80 präsentieren. Auf der Ausstellungsfläche des Deutschen Automobil-Veteranen-Clubs Südbaden (DAVC) werden Oldtimer aus den 30er Jahren - durch alle Jahrzehnte hinweg - bis hin zu den 80er-Jahren gezeigt.

Egal ob damals, heute oder in Zukunft: Die Sicherheit im Verkehr ist ein wichtiges Thema. Der ADAC und die Verkehrspolizei Freiburg informieren gemeinsam mit weiteren Institutionen aus dem Bereich Verkehrssicherheit über Risiken im Straßenverkehr. Neben Mitmachaktionen wie z.B. einem Reaktions- und Sehtest, kann man u.a. im LKW-Überschlagssimulator am eigenen Körper erleben, wie sich ein Überschlag im Fahrzeug anfühlt und welche wichtige Rolle hierbei der Sicherheitsgurt spielt. Im Freigelände können die Besucher der AUTOMOBIL an einem kleinen praktischen Fahrsicherheitstraining teilnehmen und lernen dabei das richtige Reagieren in Extremsituationen. Am Sonntag, 18. Februar bietet der ADAC zudem das spannende und lehrreiche Verkehrserziehungs-Kinderprogramm ADACUS an.

Autofahren ohne Führerschein? Auf dem Verkehrsübungsplatz der AUTOMOBIL ist das mit der Fahrschule am Tor kein Problem. Während die jüngeren Besucher die erste Probefahrstunde absolvieren, können sich auch erfahrene Verkehrsteilnehmer hinter das Lenkrad setzen und das Fahren und Rangieren mit einem Anhänger ausprobieren.

Als logische Ergänzung zur AUTOMOBIL hat sich die Tuning & Sound Convention inzwischen mehr als nur etabliert und findet nunmehr zum 8. Mal parallel in der Messehalle 1 statt. Hier zeigen sowohl professionelle Tuning-Fachbetriebe als auch private Tuning-Clubs die Faszination rund um das Tunen und Individualisieren von Autos und Motorrädern. Neben spektakulären Driftshows, interessantem Live-Tuning, spannenden Produkt-
neuheiten und der ein oder anderen Überraschung für alle Tuningfans, findet am Samstagnachmittag die Wahl zum Freiburger Tuning Girl 2018 statt. Die Kandidatinnen werden von der Model- und Event-Agentur Allure professionell begleitet und haben die Chance das Model für die Werbekampagne der Tuning & Sound Convention 2019 zu werden. Wer seinem Fahrzeugschein nicht traut, hat die Möglichkeit sein Auto auf den Leistungsprüfstand zu schicken und erhält hier detaillierte Auskunft wie viel PS und Drehmoment sein Fahrzeug tatsächlich hat – egal ob Serienmodell oder chipgetuntes Liebhaberstück. Reicht einem die Leistung nicht aus, kann man sich direkt bei den Dienstleistungsunternehmen in der Halle über die Möglichkeiten einer Leistungssteigerung informieren.

Veranstalter:  

Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG
Messe Freiburg
Europaplatz 1,79108 Freiburg

Navigationsadresse: 

Hermann-Mitsch-Straße 3
Tel. +49 761 3881-02
Fax +49 761 3881-3006
www.messe.freiburg.de
messe.freiburg(at)fwtm.de
 
Ansprechpartner:   

Daniel Strowitzki
Geschäftsführer 
Tel. +49 761 3881-3101
daniel.strowitzki(at)fwtm.de 

Veranstalter: